Einträge von Jürgen Läkemäker

Sensoren erhöhen Sicherheit

Rufanlagen sind mehr als rote und grüne Knöpfe Analysiert man den Einsatz von Rufanlagen in Senioren- und Pflegeeinrichtungen, so findet man im Wesentlichen die Funktionen einer klassischen Lichtrufanlage. Die Rufauslösung erfolgt willentlich per Tastendruck, die Signalisierung der DIN VDE 0834 geschuldet über Zimmersignalleuchten. Wenn auch heute oft verpackt in Türbeschilderungssysteme.

,

Rufanlagen und Telefonie

Zwei Anlagen – eine Einheit Anwendungsbereich und Funktionalität einer Rufanlage sind in der DIN VDE 0834 eindeutig geregelt. Überall dort, wo es zu einer Gefährdung des Rufenden kommt, wenn der Ruf nicht signalisiert wird, kommt diese Norm zur Anwendung. Dieses gilt insbesondere für Pflegeinrichtungen, Krankenhäuser und Justizvollzugsanstalten.

Rufanlagen im täglichen Einsatz

Rufanlagen benötigen eine bequem zu erreichende Rufauslösung Sowohl die Heimmindestbauverordnung als auch die Norm DIN VDE 0834 für Rufanlagen fordern eine für den Pflegebedürftigen bequem zu erreichende Rufmöglichkeit. Darüber hinaus gibt es Anforderungen, die einen automatischen Alarm erfordern. Lesen Sie, welche Möglichkeiten es gibt!

Rufanlagen – die 10 häufigsten Probleme

Rufanlagen haben einen besonderen Stellenwert in Pflegeeinrichtungen “Oft sind es Kleinigkeiten, die den sicheren Betrieb einer Rufanlage beeinträchtigen.” Unter diesem Motto berichtete in seinem Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe Fachforum Gesundheitswesen Frank Kohl, vereidigter Sachverständiger für Rufanlagen.

Ist Ihre Brandmeldenanlage noch sicher?

Brandmeldeanlagen in Pflegeeinrichtungen Brandmeldeanlagen gehören zu den baurechtlich geforderten Anlagen und haben damit in der Sicherheitsausstattung einen besonderen Stellenwert. Der Vortrag von Maik Schneising zum Fachforum Gesundheitswesen beleuchtete die wesentlichen Aspekte unter dem Motto “Ist Sie wirklich sicher – Ihre Brandmeldeanlage”. Lassen Sie sich überraschen, wie einfach die Umrüstung von älteren Brandmeldeanlagen ist.

, ,

Systematische Erweiterung von Rufanlagen

Rufanlagen im Spiegel des Marktwachstums Nach Expertenmeinung sind bis 2030 zusätzlich 320.000 Pflegeplätze notwendig. Ein großer Teil davon wird sicherlich durch neue Einrichtungen abgedeckt. Jedoch auch bestehende Häuser werden zunehmend erweitert und modernisiert. In diesem Zusammenhang steht auch die Kommunikations- und Sicherheitstechnik auf dem Prüfstand. Sind Rufanlagen, Brandmelde- und Telefonanlagen erweiterbar? Entsprechen diese noch dem […]

, ,

Schwesternruf intelligent vernetzt

Schwesternruf ist ein weit verbreiteter Begriff für die Rufanlage in Pflege- und Betreuungseinrichtungen und spielt bei der Planung eines Neubaus eine elementare Rolle. Was in der Vergangenheit als einfacher Lichtruf begann, hat sich heute zum komplexen Kommunikationssystem entwickelt. Neben einer möglichen Sprachkommunikation bietet die Vernetzung von Schwesternruf mit Telefon- und Brandmeldeanlage neuartige Funktionen.